Der Abend des 19.November 2016 stand ganz unter dem Zeichen der Jugendfeuerwehr Nieder-Ramstadt.

Auf den Tag genau vor 40 Jahren, am 19.11.1976, wurde die Jugendfeuerwehr Nieder-Ramstadt feierlich im Rahmen einer Gründungsversammlung als wichtigste Nachwuchsorganisation der Freiwilligen Feuerwehr Nieder-Ramstadt gegründet. Seitdem ist die Jugendfeuerwehr ein wichtiger Bestandteil der Jugendarbeit in Nieder-Ramstadt und trägt effektiv zur zukünftigen Sicherung des Brandschutzes in der Gemeinde Mühltal bei. Das 40-jährige und erfolgreiche Bestehen wurde somit am Samstag, den 19.November 2016, im Rahmen einer Jubiläumsfeier gebührend gefeiert.

Etwa 100 Gäste, darunter auch einige Ehrengäste aus den Reihen der Politik und der Feuerwehr, versammelten sich im Feuerwehrgerätehaus in Nieder-Ramstadt, um den Feierlichkeiten beizuwohnen. Mathias Erzgräber, ehemaliger Ausbilder der Jugendfeuerwehr Nieder-Ramstadt, begrüßte die anwesenden Gäste und führte an diesem Abend durch das Programm. Nach der Ansprache des derzeitigen Jugendfeuerwehrwartes Alexander Fritzsche, der vor allem die Wichtigkeit der Jugendarbeit für die Freiwillige Feuerwehr betonte, wurde ein erster historischer Filmausschnitt über die Abschlussübung im Jahr 1980 gezeigt.

Einen geschichtlichen Rückblick auf die vergangenen 40 Jahre verlasen die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Nieder-Ramstadt. Unterstützt durch viele eindrucksvolle Fotos und weitere Filmausschnitte aus den Jahren 1996 und 2014-2016 konnten einige wichtige sowie ereignisreiche Momente vergegenwärtigt werden. Den Kindern und Jugendlichen gelang es hierbei besonders, die Entwicklung der Jugendfeuerwehr bis in die heutige Zeit darzustellen.

 

Der Abend wurde auch genutzt, um verdiente Mitglieder der Feuerwehr Nieder-Ramstadt zu ehren.

Kreisbrandinspektor Ralph Stühling verlieh der Kameradin Ute Peemöller das Brandschutzehrenzeichen am Bande in Silber für 25 Jahre aktive Tätigkeit in der Freiwilligen Feuerwehr. Ehrengemeindebrandinspektor Thomas Göbel erhielt das Brandschutzehrenzeichen am Bande in Gold für 40 Jahre aktive Tätigkeit und Engagement in der Freiwilligen Feuerwehr Mühltal.

Im Anschluss überbrachten die anwesenden Ehrengäste ihre Grußworte und übergaben das ein oder andere Präsent an Jugendfeuerwehrwart Alexander Fritzsche. Die große Bedeutung der Jugendfeuerwehr für die Gemeinde Mühltal sowie das sehr geschätzte Engagement der Jugendfeuerwehrmitglieder war Kernbestandteil aller Grußworte, verbunden mit der Bitte stets aktiv und mit viel Spaß dabei zu bleiben.

Für Jugendfeuerwehrwart Alexander Fritzsche wartete an diesem Abend noch eine besondere Überraschung: Kreisjugendfeuerwehrwartin Carina Hoeft verlieh ihm die Ehrenmedaille der Kreisjugendfeuerwehr Darmstadt-Dieburg für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit in der Jugendfeuerwehr.

Den Abschluss der Veranstaltung bildete nach den Schlussworten des Jugendfeuerwehrwarts ein spektakuläres Feuerwerk, welches alle anwesenden Gäste begeisterte.

 

Die Jugendfeuerwehr Nieder-Ramstadt möchte sich auf diesem Weg nochmal bei allen anwesenden Gästen bedanken, die diesen Jubiläumsabend gemeinsam mit uns gefeiert haben.

Ein besonderer Dank geht an die Mitglieder der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Nieder-Ramstadt und insbesondere an Mathias „Matscho“ Erzgräber für seine Unterstützung und die Moderation des Abends!

Vielen Dank!